Kinder mit Hegering Duingen unterwegs – Wisentgehege Springe besucht

Wie schon seit vielen Jahren lud der Hegering Duingen wieder alle Vorschulkinder aus dem Kindergarten Marienhagen zu einem Ausflug in das Wisentgehege Springe ein.

Pünktlich zu Beginn des Kindergartenstages starteten 18 Kinder und die vier Erwachsenen Anne Möller, Jürgen Schmidt, Daniel Kirk und Rosi Siedersleben mit zwei zur Verfügung gestellten Bussen von der Feuerwehr Marienhagen und dem Pflegedienst Kirk sowie einem PKW nach Springe.

Anne Möller hatte als Organisatorin dieser Aktion ein leckeres Picknick mit Laugengebäck, Würstchen, Möhren, Melone, Erdbeeren, Käsespießen und Getränken vorbereitet, so dass die Kinder kein Gepäck benötigten. Angekommen im Wisentgehege wurden zwei Bollerwagen bestückt und es ging los zu Luchs, Waschbären, Wildpferden, Wölfen und Bären. Viel Spaß hatten die Kinder anschließend auf der Streichelwiese zwischen all den kleinen und großen Ziegen.

Danach ging es nach dem Händewaschen zum Büfett-Frühstück an der Grillhütte. Nach der Stärkung machten sich alle auf den Weg zur Flugshow, vorbei an Rot- und Dammwild und Elchen. Anne Möller vermittelte den Kindern dabei viel Wissenswertes über den Lebensraum, Merkmale und Besonderheiten der Tiere.

Nach diesem sonnigen, sehr warmen aber auch wunderschönen Tag im Wisentgehege fuhren alle mit einer Vielzahl von Eindrücken zurück. Auf dem Kindergartenhof wurden die Ausflügler schon von den Eltern erwartet. Mit einem herzlichen Dankeschön für diese tolle Aktion überreichten die Eltern den Organistoren und Helfern Anne Möller, Jürgen Schmidt und Daniel Kirk ein kleines Präsent.

Jungjäger absolvieren letzten Prüfungsabschnitt

Am 16. Juni 2018 fand auf dem Oberg mit der mündlich-praktischen Prüfung der letzte Teil der diesjährigen Jagdscheinprüfung statt. Von den insgesamt 18 Jungjäger-Anwärtern aus dem Lehrgang der Jägerschaft Alfeld konnten 15 die Prüfung mit Erfolg ablegen. Mit Karina Kuhn und Nils Cieplik kam die beiden Prüfungsbesten von den insgesamt 59 Prüflingen im Kreis Hildesheim aus dem Lehrgang der Jägerschaft Alfeld. Beide erreichten einen Notendurchschnitt von 1,4. Allen neuen Jagdscheininhabern seitens der Jägerschaft Alfeld herzliche Glückwünsche und ein kräftiges Waidmannsheil. 

Nach der Übergabe der Prüfungszeugnisse übereichte Dr. Heiko Hagemann im Namen der der Jägerschaft Alfeld den erfolgreichen Prüflingen ihren Jägerbrief. Allen neuen Jagdscheininhabern seitens der Jägerschaft Alfeld nochmals herzliche Glückwünsche und ein kräftiges Waidmannsheil. 

Hinweis: Der nächste Vorbereitungslehrgang der Jägerschaft Alfeld für die Jagdscheinprüfung 2019 startet voraussichtlich im Oktober 2018.

 

Vortrag zum Wolfsmonitoring in Niedersachsen am 4. Juli 2018 in Hildesheim

Im Rahmen der öffentliche Vortragsreihe „Umwelt und Nachhaltigkeit“ der Uni Hildesheim findet am Mittwoch den 04. Juli 2018 um 18:00 Uhr ein Vortrag zum Thema „Wolfsmonitoring in Niedersachsen“. Referent ist der Wolfsbeauftrage der Landesjägerschaft Niedersachsen MSc. Raoul Reding. Veranstaltungsort ist der Hörsaal 2 im Gebäude H auf dem Hauptcampus Uni Hildesheim, Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim.