Monats-Archive: Juli 2018

Neues vom Jagdlichen Schießen – Schützen der JS Alfeld bei den Bezirks- und Landesmeisterschaften am Start

Bezirksmeisterschaft 2018

Sehr erfreulich ist, dass erstmals zwei Mannschaften der Jägerschaft Alfeld für die Bezirksmeisterschaft 2018 im Juni in Liebenau gemeldet werden konnten. Trotz der 31,5 Grad Außentemperatur konnten sich beiden Mannschaften in der oberen Hälfte des Starterfeldes aus insgesamt 25 Mannschaften platzieren:

Die Mannschaft „JS Alfeld 1“ in der Besetzung Ulrich Hopmann, Björn Hopmann, Volker Gölz, Carsten Schaper, Jens Garbe und Harald Meyer kam mit 1.219 Punkten (Durchschnitt 304 Punkte) auf  Platz 5.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaft „JS Alfeld 1“

 

„JS Alfeld 2“ mit Arndt Görgens, Bodo Blumenhagen, Jens Ottleben, Arndt Heuer, Marius Eilert und Pascal Trantow platzierten sich mit 1.127 Punkte (Durchschnitt 281)  auf Platz 13.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaft „JS Alfeld 2“

 

Bei der insgesamt sehr starke Konkurrenz platzierten sich 90% der Alfelder Schützen unter den Top 100. Hervorzuheben ist, dass mit Harald Meyer (Gold mit 302 Punkten), Pascal Trantow (Silber mit 284 Punkten) und Arndt Heuer (Silber 284 Punkte) drei Schützen DJV-Schießleistungsnadeln erhielten. Zudem holten Harald Meyer (B-Klasse) sowie Uli Hopmann (Altersklassen) in Ihren Klassen jeweils Bronze in der Gesamtwertung und Silber mit der Kugel. Jens Garbe landete mit der Flinte in der A Klasse mit 27 Tauben auf dem „undankbaren“ 4. Platz. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei den Bezirksmeisterschaften von den Schützen der JS Alfeld errungen Leistungsnadeln

 

Landesmeisterschaft A

Bei der Landesmeisterschaft A starteten die Schützen der Jägerschaft Alfeld mit einer Mannschaft in der Besetzung Uli Hopmann, Björn Hopmann, Arndt Görgens, Harald Meyer, Volker Gölz und Jens Garbe sowie Pascal Trantow und Gerald Heinrich Winter als Einzelschützen. Mit 1.219 Ringen wiederholte die Mannschaft ihre gute Leistung der Bezirksmeisterschaften. Harald Meyer bekam für seine 307 Punkte noch einmal die Gold-Nadel verliehen.

 

Weitere Wettkampfteilnahmen

Bodo Blumenhagen konnte beim Birkhahn-Schießen der Jägerschaft Sulingen ebenfalls die Goldnadel erreichen und ist somit wieder ein Goldschütze mehr, der für die JS Alfeld an den Start gehen wird.

Beim Landesvergleich B gingen für die JS Alfeld Arndt Görgens und Pascal Trantow an den Start. Pascal Trantow konnte hier Silber in der B Klasse Kugel holen und ist mit Arndt Görgens heißer Aspirant auf die Goldnadel im nächsten Jahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Silber mit der Büchse beim Landesvergleich B für Pascal Trantow

 

Der Vorstand der Jägerschaft gratuliert allen Schützen zu ihren Platzierungen und bedankt sich für ihr Engagement.

Kinder mit Hegering Duingen unterwegs – Wisentgehege Springe besucht

Wie schon seit vielen Jahren lud der Hegering Duingen wieder alle Vorschulkinder aus dem Kindergarten Marienhagen zu einem Ausflug in das Wisentgehege Springe ein.

Pünktlich zu Beginn des Kindergartenstages starteten 18 Kinder und die vier Erwachsenen Anne Möller, Jürgen Schmidt, Daniel Kirk und Rosi Siedersleben mit zwei zur Verfügung gestellten Bussen von der Feuerwehr Marienhagen und dem Pflegedienst Kirk sowie einem PKW nach Springe.

Anne Möller hatte als Organisatorin dieser Aktion ein leckeres Picknick mit Laugengebäck, Würstchen, Möhren, Melone, Erdbeeren, Käsespießen und Getränken vorbereitet, so dass die Kinder kein Gepäck benötigten. Angekommen im Wisentgehege wurden zwei Bollerwagen bestückt und es ging los zu Luchs, Waschbären, Wildpferden, Wölfen und Bären. Viel Spaß hatten die Kinder anschließend auf der Streichelwiese zwischen all den kleinen und großen Ziegen.

Danach ging es nach dem Händewaschen zum Büfett-Frühstück an der Grillhütte. Nach der Stärkung machten sich alle auf den Weg zur Flugshow, vorbei an Rot- und Dammwild und Elchen. Anne Möller vermittelte den Kindern dabei viel Wissenswertes über den Lebensraum, Merkmale und Besonderheiten der Tiere.

Nach diesem sonnigen, sehr warmen aber auch wunderschönen Tag im Wisentgehege fuhren alle mit einer Vielzahl von Eindrücken zurück. Auf dem Kindergartenhof wurden die Ausflügler schon von den Eltern erwartet. Mit einem herzlichen Dankeschön für diese tolle Aktion überreichten die Eltern den Organistoren und Helfern Anne Möller, Jürgen Schmidt und Daniel Kirk ein kleines Präsent.