Großkaliberschießen und Tag des jagdlichen Schießens der Jägerschaft Alfeld auf dem Oberg

Wie schon auf der Jahreshauptversammlung der Jägerschaft Alfeld bekannt gegeben, finden folgende Schießtermine der Jägerschaft Alfeld auf dem Oberg statt:

Am 06.10.2018 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr Großkaliberschießen auf den laufenden Keiler

Am 20.10.2018 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr Tag des jagdlichen Schießens der Jägerschaften Alfeld und Hildesheim

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Jagdhornblasen ist bunt – das Programm steht!

Am kommendem Sonntag, den 19.August 2018, findet auf der Wittenburg unter dem Motto „Jagdhornblasen ist bunt“ das Sommerfest der Jägerschaft Alfeld Stadt. Um 11 Uhr wird die Veranstalltung offiziell eröffnet. Insgesamt 11 Bläsergruppen werden ihr Können zum Besten geben. Darüber hinaus wird der Hundeobmann der Jägerschaft Alfeld Bernd Franke verschiedene Jagdhunderassen vorstellen.  Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Jägerschaft Alfeld Dr. Hanns E. Liebing sowie den geplanten Grußworten der stellv. Landrätin Frau Sabine Hermes, dem Kreisjägermeister Dr. Joachim Algermissen sowie dem Bürgermeister der Stadt Elze Herrn Rolf Pfeifer sind rund um das Rahmenprogramm  die verschiedenen Darbietungen und Vorstellungen zeitlich wie folgt angesetzt:

11:30 Uhr: Jagdhornbläsercorps der Jägerschaft Alfeld

12:00 Uhr Jagdhornbläsergruppe des Hegering I Salzhemmendorf

12:20 Uhr Jagdhornbläserkorps Hildesheim-Marienburg

Pause

13:00 Uhr Jagdhornbläsergruppe des Hegering III  Woltershausen

13:30 Uhr Jagdhornbläserkorps Jagdhornfreunde Röderhof


14:00 Uhr Vorstellung der Jagdhunderassen durch Bernd Franke


14:40 Uhr Jagdhornbläserkorps St. Hubertus- Hildesheim

15:00 Uhr Jagdhornbläserkorps der Jägerschaft Northeim

15:20 Uhr Jagdhornbläserkorps „Das große Freie“

15:40 Uhr Jagdhornbläsercorps der Jägerschaft Springe

16:00 Uhr Parforcehorncorps „Die Jagdfanfare“

16:20 Uhr Parforcehorngruppe „Frauen in B“

16:40 Uhr Gemeinsames „Auf Wiedersehen“

Für das leibliche Wohl und vielerlei Informationen und Interessantes rund um die Jagd ist gesorgt!

Neues vom Jagdlichen Schießen – Schützen der JS Alfeld bei den Bezirks- und Landesmeisterschaften am Start

Bezirksmeisterschaft 2018

Sehr erfreulich ist, dass erstmals zwei Mannschaften der Jägerschaft Alfeld für die Bezirksmeisterschaft 2018 im Juni in Liebenau gemeldet werden konnten. Trotz der 31,5 Grad Außentemperatur konnten sich beiden Mannschaften in der oberen Hälfte des Starterfeldes aus insgesamt 25 Mannschaften platzieren:

Die Mannschaft „JS Alfeld 1“ in der Besetzung Ulrich Hopmann, Björn Hopmann, Volker Gölz, Carsten Schaper, Jens Garbe und Harald Meyer kam mit 1.219 Punkten (Durchschnitt 304 Punkte) auf  Platz 5.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaft „JS Alfeld 1“

 

„JS Alfeld 2“ mit Arndt Görgens, Bodo Blumenhagen, Jens Ottleben, Arndt Heuer, Marius Eilert und Pascal Trantow platzierten sich mit 1.127 Punkte (Durchschnitt 281)  auf Platz 13.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaft „JS Alfeld 2“

 

Bei der insgesamt sehr starke Konkurrenz platzierten sich 90% der Alfelder Schützen unter den Top 100. Hervorzuheben ist, dass mit Harald Meyer (Gold mit 302 Punkten), Pascal Trantow (Silber mit 284 Punkten) und Arndt Heuer (Silber 284 Punkte) drei Schützen DJV-Schießleistungsnadeln erhielten. Zudem holten Harald Meyer (B-Klasse) sowie Uli Hopmann (Altersklassen) in Ihren Klassen jeweils Bronze in der Gesamtwertung und Silber mit der Kugel. Jens Garbe landete mit der Flinte in der A Klasse mit 27 Tauben auf dem „undankbaren“ 4. Platz. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei den Bezirksmeisterschaften von den Schützen der JS Alfeld errungen Leistungsnadeln

 

Landesmeisterschaft A

Bei der Landesmeisterschaft A starteten die Schützen der Jägerschaft Alfeld mit einer Mannschaft in der Besetzung Uli Hopmann, Björn Hopmann, Arndt Görgens, Harald Meyer, Volker Gölz und Jens Garbe sowie Pascal Trantow und Gerald Heinrich Winter als Einzelschützen. Mit 1.219 Ringen wiederholte die Mannschaft ihre gute Leistung der Bezirksmeisterschaften. Harald Meyer bekam für seine 307 Punkte noch einmal die Gold-Nadel verliehen.

 

Weitere Wettkampfteilnahmen

Bodo Blumenhagen konnte beim Birkhahn-Schießen der Jägerschaft Sulingen ebenfalls die Goldnadel erreichen und ist somit wieder ein Goldschütze mehr, der für die JS Alfeld an den Start gehen wird.

Beim Landesvergleich B gingen für die JS Alfeld Arndt Görgens und Pascal Trantow an den Start. Pascal Trantow konnte hier Silber in der B Klasse Kugel holen und ist mit Arndt Görgens heißer Aspirant auf die Goldnadel im nächsten Jahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Silber mit der Büchse beim Landesvergleich B für Pascal Trantow

 

Der Vorstand der Jägerschaft gratuliert allen Schützen zu ihren Platzierungen und bedankt sich für ihr Engagement.